Wer mit Oxid Umziehen möchte bzw. seinen Hosting Anbieter wechseln will kann diese Anleitung verwenden.

Oxid Umziehen: Der richtige Anbieter für Oxid Shops

Die Erfahrung hat gezeigt, dass Oxid Shops auf Strato zum Beispiel oft nicht richtig laufen. Ein sehr guter Anbieter für Oxid Shop Systeme ist Hosteurope. Nicht zuletzt auch wegen dem kompetenten 24 Stunden Telefon Support. Mein persönlicher Tip für Webspace ist der
WebServer Basic. Bei diesem Paket haben Sie ausreichend Webspace und nicht zu unterschätzen: eine eigene IP. Warum die eignene IP sehr wichtig sein kann wird im SEO Tutorial näher erklärt.

Wenn man weiß wie es geht ist das Oxid Umziehen schnell gemacht.

Übersicht Oxid Umziehen:
1. Backup der alten Seite und der Datenbank
2. FTP Zugang und Datenbank anlegen
3. Standard E-Mail Adresse festlegen
4. Basis Installation auf neuem Server
5. Datenbank Backup importieren
6. Alte Dateien hochladen
7. Templateverzeichnis eintragen
8. Tmp Verzeichnis leeren

1. Backup der alten Seite

Bevor Sie mit Oxid umziehen loggen Sie sich im Admin Bereich ein und gehen Sie in den Bereich Stammdaten/ Grundeinstellungen. Dort deaktivieren Sie Ihren Shop indem Sie ganz oben auf der Seite das Häkchen bei Aktiv rausnehmen.

Laden Sie als erstes alle Dateien ihres alten Oxid Shops runter. Loggen Sie sich per FTP ein und laden Sie die Dateien in einen Backup Ordner herunter. Sie können auch einen anderen ähnlichen Begriff verwenden.

Beim Backup der Datenbank ist zu beachten dass die Tabellen die mit oxv_ beginnen nicht mit runtergeladen werden dürfen. Shops vor der Version 4.5.0 haben diese Tabellen nicht. Falls Sie nun beim Oxid Umziehen einen Fehler machen sind Sie auf der sicheren Seite.

2. FTP Zugang und Datenbank anlegen

Als erstes brauchen wir auf unserem neuem Webspace einen FTP Zugang und eine Datenbank. Diese Zugangsdaten sollten Sie in einem Projekt-Merkzettel abspeichern. Es kann unheimlich zeitraubend sein, die Zugangsdaten immer wieder in alten E-Mails oder unordentlichen Notizzetteln zu suchen. Wählen Sie siche Passwörter und halten Sie ich an folgende Regeln: Benutzen Sie Passwörter mit mindestens 8 Zeichen, verwenden Sie Groß- & Kleinbuchstaben UND auch Zahlen.

3. Standard E-Mail Adresse festlegen

Wenn Sie unseren empfohlenen Webhoster Hosteurope verwenden ist es nötig im Bereich: Webserver/ Skripte/ Standard Email Adresse die Standard E-Mail Adresse auszuwählen.

4. Basis Installation auf neuem Server

Laden Sie sich auf dieser Seite die Version ihres umziehenden Oxid Shops runter. Oxid Shop Downloads. Wenn Sie nicht wissen welche Version Sie verwenden, loggen Sie sich im alten Shop ein und schauen Sie im Admin Bereich oben rechts in der Ecke nach. Rufen Sie nun die Adresse ihres neuen Shops auf und verknüpfen Sie die Shopdateien mit der Datenbank.

Bei der Installation des neuen Shops sollten Sie darauf achten auch den selben Zeichensatz wie im alten Shop zu verwenden.

5. Datenbank Backup importieren

Löschen Sie als nächstes alle Inhalte der neuen Datenbank und importieren Sie das Backup der alten Datenbank. Bei diesem Import werden auch der User Login und das Passwort aus dem alten Shop wieder übernommen. Kurz gesagt: falls Sie bei der Basisinstallation ein anderes Passwort und / oder E-Mail Adresse als im alten Shop eingegeben haben sind diese nicht mehr gültig.

6. Alte Dateien hochladen

Laden Sie nun die Dateien ihres alten Shops per FTP auf ihren neuen Webspace hoch. Überschreiben Sie beim Upload die Dateien des neuen Shops und achten Sie darauf dass Sie in ihrem FTP Programm den Binären Modus einschalten. Wichtig: Laden Sie folgende Datien nicht hoch: .htaccess, den tmp Ordner und config.inc.php

7. Templateverzeichnis eintragen

Falls Sie in Ihrem Shop ein zusätzliches Verzeichnis für das Template verwendet haben ist dieses Template noch in der config.inc.php Datei einzutragen. Wenn Sie sich nicht sicher sind können SIe ihre alte und aktuelle config.inc.php vergleichen. Sollte in der alten der Name ihres verwendeten Templates auftauchen müssen Sie ihre aktuelle Datei anpassen.

8. Tmp Verzeichnis leeren

In der obersten Ebene befindet sich das tmp Verzeichnis. Leeren Sie diesen Ordner.

9. Views aktualisieren

Loggen Sie sich nun im neuen Shop ein und aktualisieren Sie als allerstes die Views. Hierfür gehen Sie in den Bereich: Service/ Tools/ Views aktualisieren. Achtung: Falls Sie als erstes auf die Startseite ihres Shops gehen und sich ärgern, dass da nur „Shop offline“ steht liegt das daran, dass Sie sich vorher im Admin Bereich einloggen, und die Views aktualisieren müssen. Dann können Sie in den Grundeinstellungen das Häkchen bei „aktiv“ wieder setzen. Dann klappt es (normalerweise) auch mit der Startseite und mit demOxid umziehen.

Quellen:
Tutorials/Einen Oxid-Shop umziehen lassen – http://wiki.oxidforge.org

Pin It on Pinterest

Share This