Responsive Webdesign beschreibt Webseiten die ihren Aufbau an die unterschiedlichen Endgeräte anpassen. Die Seiten sind optimiert für

In diesen Tagen haben Millionen von Internetusern nicht mehr nur einen Desktop Rechner sondern immer öfter auch einen Laptop, ein Smartpad und natürlich auch ein Smartphone.

Um diese potentiellen Kunden auf jedem Endgerät ein intuitives Surferlebnis bieten zu können ist es notwendig Ihre Seite an die jeweilige Browsergröße Ihrer Besucher anpassen zu lassen.

Um eine userfreundliche Webseite für alle Browsergrößen anbieten zu können wurde das sogenannte „Responsive Webdesign“ eingeführt. Diese Technik erlaubt es der Webseite zu erkennen, wie groß das verwendete Browserfenster genau ist um dann die enstprechende Version der Seite anzuzeigen.

Sie können es mit dieser Webseite ausprobieren. Wenn Sie einen großen Monitor haben fassen sie das Browserfenster an der Seite und machen Sie das Fenster kleiner. Sie können beobachten wie sich der Aufbau der Seite an die Breite anpasst und der horizontale Scrollbalken zu keiner Zeit angezeigt wird. Das bedeutet für den Besucher der Webseite: Er muss nie nach rechts und links scrollen sondern nur nach oben oder unten. Das macht das surfen auf mobilen Endgeräten komfortabel und lässt ihre Seite auch auf diesen Geräten glänzen.

Das Hauptziel des Responsive Webdesign ist es zu gewährleisten, dass die Besucher nur nach oben oder unten aber nie seitlich scrollen müssen. Gleichzeitig wird die Größe eventuell eingebundener Videos und Bilder an die Größe der unterschiedlichen Browserfenster angepasst.

great2gether hat 4,94 von 5 Sternen | 29 Bewertungen auf ProvenExpert.com