Das Oxid Paypal Modul von 6vC ist im besten Fall schnell installiert, jedoch kann man vom Backup des Shops bis zum Upload und Konfigurieren des Moduls zahlreiche Fehler machen. Deshalb haben wir für Sie ein Schritt für Schritt Tutorial erstellt mit dessen Hilfe die Installation des Oxid Paypal Moduls möglichst fehelerfrei und reibungslos realisiert werden sollte.

  1. Voraussetzungen
  2. Backup
  3. Paypal 6vc Modul Upload
  4. Modul im Backend aktivieren
  5. Tmp Ordner leeren
  6. Update durchführen
  7. Views aktualisieren
  8. Ordner für CMS Dateien erweitern
  9. API Anbindung
  10. Benachrichtigungen über Sofortzahlungen aktivieren

1. Oxid Paypal Installation – Voraussetzungen

Um dieses Modul verwenden zu können benötigen Sie A) eine funktionierende Oxid eShop Installation auf Ihrem Server (Version 4.6 oder 4.7), B) einen Paypal Geschäftsaccount C) das aktuelle Modul von Github (Klicken Sie auf diesen Link und dann rechts unten auf den Download ZIP Button) D) und als Theme entweder Azure oder ein Template, das auf Azure aufbaut – beim Basic Theme funktioniert das Modul nicht!

Oxid Paypal - ZIP Datei

Oxid Paypal – ZIP Datei

ACHTUNG: Das Modul lässt sich zurzeit nicht auf Oxid Shops einsetzen, die bei Strato gehostet werden. (Stand: 25.7.2013)

2. Oxid Paypal Installation – Backup

Bevor es in Sachen Oxid Paypal Installation ans Eingemacht geht sollten Sie unbedingt vorher ein Backup Ihres Oxid eShops anlegen. Laden Sie hierfür per FTP alle Shopdateien runter und sichern Sie auch Ihre Shopdatenbank.

Für all diejenigen, die nicht jeden zweiten Tag ein Ihres Oxid Shop eShops anlegen sind hier noch ein paar Tipps:

Wie mache ich ein korrektes Backup meines Oxid eShops?
A) Loggen Sie sich mit einem FTP Programm (zum Beispiel Filezilla) auf Ihrem Server ein und laden Sie Sie alle Shopdateien in einen, für diesen Zweck angelegten, neuen Ordner auf ihrem Rechner herunter. Um sich per FTp einzuloggen benötigen Sie FTP Zugangsdaten – wenn Sie sich damit nicht auskennen sollten Sie das besser einen / Ihren Webmaster erledigen lassen. Wenn Sie sich aber mit Sachen wie dem Transfer Modus auskennen können sollten Sie diesen beim Backup Ihrer Shopdateien auf „binär“ stellen. So gehen Sie sicher dass eventuell installierte Modul Dateien nicht verändert / beschädigt werden.

B) Wenn Sie ein Datenbank Backup erstellen möchten müssen Sie sich für diesen Zweck im PHP myAdmin Bereich einloggen. Gehen Sie dort in den Bereich „exportieren“. Alle Oxid Shops ab Version 4.5 haben sogenannte view Tabellen in der Datenbank, die beim Backup NICHT mit herunter geladen werden dürfen. Die Views Tabellen fangen alle mit „oxv_“ an. Entfernen Sie bei all diesen Tabellen die Markierung und exportieren Sie dann (den Rest der) Datenbank in Form einer zip oder gzip Datei.

Bei Shops mir sehr großen Datenbanken empfiehlt es sich ein Backup Tool wie … zu verwenden.

3. Oxid Paypal Installation – Paypal 6vc Modul Upload

So nachdem Sie die Dateien auf GitHub herunter geladen haben und ein Backup des Shops gemacht wurde kann es losgehen mit dem Hochladen. Im von GitHub herunter geladenen Ordner befindet sich der Unterordner „modules“ und in diesem Ordner wiederum finden Sie den Ordner mit dem Namen v6c_merchantlink. Loggen Sie sich per FTP auf dem Server ein, navigieren sie in den Ordner „modules“ und laden sie dort den Ordner „v6c_merchantlink“ (im binären Modus!) hoch.

Als nächstes laden Sie die ebenso im modules Ordner befindliche functions.php Datei in den modules Ordner auf dem Server und überschreiben die alte Datei mit der neuen Version.

4. Oxid Paypal Installation – Modul im Backend aktivieren

Loggen sie Sich im Admin Bereich ihres Oxid Shops ein. Klicken Sie im linken Balken auf den Link „Erweiterungen“ und danach auf den Link „Module“. Wenn alles geklappt hat sollten Sie nun in der Übersicht den Link „6vC MerchantLink“ in der Modul-Liste angezeigt bekommen. Klicken Sie auf den Link des Oxid Paypal Moduls und wählen Sie dann etwas weiter unten den Reiter „Stamm“ aus. Dort sehen Sie nun den aktivieren Button – klicken Sie den Button um das Modul zu aktivieren.

5. Oxid Paypal Installation – Tmp Ordner leeren

Loggen Sie sich erneut per FTP ein und löschen Sie bis auf die .htaccess Datei (falls vorhanden) den gesamten Inhalt des Tmp Ordners. Der Ordner befindet sich auf der obersten Ebene des Shop, Sie brauchen also nicht lange zu suchen. Ab der Version 4.7 befindet sich im tmp Ordner ein weiterer Unterordner der sich schokoladigerweise „smarty“ nennt. Löschen Sie dessen Inhalt ebenfalls, jedoch nicht den Ordner an sich.

6. Oxid Paypal Installation – Update durchführen

Nachdem Sie den tmp Ordner und eventuell auch den smarty Ordner geleert haben gehen Sie wieder in den Admin Bereich Ihres Shop und aktualisieren die Seite mit einem Klick auf F5 (Windows Rechner) oder Apfel R (Mac). Wenn alles funktioniert hat sehen SIe nun links einen neuen Link zur Oxid Paypal Konfiguration. Klicken Sie auf den neuen Link „6vC Einstellungen“.

Oxid Paypal - Einstellungen

Oxid Paypal

Wie Sie im Screenshot erkennen können öffnet sich ein neuer Link, nämlich „Händleranbindung“ – Klicken Sie auf den angebotenen Link erwartet Sie folgendes Szenario:

Oxid Paypal - Update

Oxid Paypal – Update

Wie Sie sehen befindet sich ganz oben der Button „Installation/Update“ – Klicken Sie den Button um diesen Schritt abzuschließen.

7. Oxid Paypal Installation – Views aktualisieren

Klicken Sie links im Balken auf Aervice und dann auf Tools. Klicken Sie dort im unteren Bereich auf den „VIEWS jetzt updaten“ Button.

Oxid Paypal - Views updaten

Oxid Paypal – Views updaten

 8. Oxid Paypal Installation – Ordner für CMS Dateien erweitern

Gehen Sie im Backend als nächstes auf folgenden Bereich: Stammdaten ==> Grundeinstellungen ==> Einstell. ==> Administrationsbereich ==> Ordner für CMS Seiten. Wenn Sie richtig sind müssten Sie folgendes Bild auf dem Monitor haben:

Oxid Paypal - Admin CMS

Oxid Paypal – Admin CMS

Wenn Sie dort angekommen sind kopieren Sie in den Bereich „Ordner für CMS Seiten“ folgende Zeile rein:
V6C_ORDERFOLDER_PENDING => #AAAAAA

Im verwendeten Screenshot sehen Sie, dass die Zeile bereits als letzter Punkt reinkopiert wurde. Klicken Sie nach dem Kopieren den Speichern Button (um den zu sehen muss man etwas runterscrollen) und schon ist der Punkt auch schon abgehakt.

 9. Oxid Paypal Installation – API Anbindung

gehen Sie zurück in den Bereich: 6vC Einstellungen ==> Händleranbindung und füllen Sie dort die Felder: (Sprache kann leer bleiben) E-Mail Adresse, Konto ID, Benutzer ID, API Passwort und API Signatur mit den nötigen Daten aus. Die erforderlichen Daten finden Sie wenn Sie sich bei Paypal einloggen im Bereich „Mein Konto“ ==> „Mein Profil“ ==> „Verkäufer / Händler“ ==> API-Zugriff.

Oxid Paypal - API generieren

Oxid Paypal – API generieren

Wenn Sie an der Stelle angekommen sind wählen Sie bitte die Option auf der rechten Seite aus: „Option 2 – API-Berechtigung zur Erstellung Ihres eigenen API-Nutzernamens und -Passwortes anfordern.“ Auf der nächsten Seite werden Ihnen dann alle erforderlichen API Zugangsdaten angezeigt.

Wo Sie schonmal hier sind, können Sie auch gleich bei „Fuehre alle Transaktionen ueber SSL aus“ ein Häkchen setzen Es spielt dabei keine Rolle ob Sie tatsächlich SSL verwenden oder nicht.

10. Oxid Paypal Installation – Benachrichtigungen über Sofortzahlungen

Gehen Sie bei Paypal aauf den folgenden Bereich: Mein Konto ==> Mein Profil ==> Verkaeufer/Haendler ==> Benachrichtigungen ueber Sofortzahlungen.

Aktivieren Sie dort die Funktion und geben Sie in die Adress Zeile folgende URL ein:
http://www.ihrewebseite.de/index.php?cl=v6c_hPayPalIpn&v6c_gateway=paypal

11. Oxid Paypal Installation – Zahlungsart aktivieren

Gehen Sie in den Bereich: Shopeinstellungen ==> Zahlungsarten und aktivieren Sie dort die Zahlmethode „Credit Card or Paypal“ – vergessen Sie nicht der neuen Zahlungsmethode entsprechende Benutzergruppen zuzuweisen. Dann noch den Versandarten die Zahlungsart zuweisen und das wars.