Hier ist meine persönliche Shopware 5 Fehler-Liste.

Bei der Installation, Anpassung und Erweiterung von Shopware 5 kann es immer mal wieder zu Fehlern kommen. Und wer öfters mal an Shopware arbeitet, der wird auch den einen oder anderen Fehler nicht nur ein einziges sondern mehrere Male angezeigt bekommen. Aus diesem Grund habe ich mir (und euch) diese schöne Liste von Fehlern angelegt, dir mir bei der Arbeit mit Shopware bisher so untergekommen sind.

Doch damit nicht genug – Damit die Liste nicht nur Jäger und Sammler glücklich macht gibt es für jedes Problem auch mindestens einen Lösungsansatz. Diese Liste wurde Ende 2018 erstellt und wird seitdem regelmäßig um weitere Fehler und deren Lösungen erweitert.

Shopware Fehler-Verzeichnis Inhalte:

Fehler bei der Shopware Installation
Fehler bei der Shopware Installation auf einer lokalen Umgebung
Fehler beim Shopware Login
Fehler beim Shopware Plugin-Manager
Fehler beim Shopware Warenkorb
Fehler beim Shopware Updaten

Fehler beim Shopware Plugin-Manager (SWPL)

SWPL 1 – Fehler im Plugin Manager: SyntaxError: Unexpected token

Hierzu gibt es einen gesonderten Beitrag, klickt: hier

Fehler bei der Shopware Installation (SWI)

Noch keine Einträge

Fehler bei der Shopware Installation auf einer lokalen Umgebung (SWIL)

SWIL 1 – Shopware Installation, lokal: Fehler bei Anbindung der Datenbank

Was passiert: Die Anbindung an die Datenbank im Installationsprozess schlägt fehl und die Installation wird abgebrochen.
Angezeigter Fehler: „Please DISCARD the tablespace before IMPORT.“
Lösung: Bei mir hat es geholfen die Datenbank noch einmal neu anzulegen. Man sollte dabei darauf achten, dass man die korrekte Kollation auswählt: utf8_general_ci

SWIL 2 – Shopware Installation, lokal: Datenbank lässt sich nicht löschen

Was passiert: Man hat sich gerade mit dem Fehler „SWIL 1“ beschäftigt und versucht nun die Datenbank neu anzulegen und dafür vorher zu löschen. Die DB lässt sich nicht löschen.
Angezeigter Fehler: #1010 – Fehler beim Löschen der Datenbank (Verzeichnis ‚.shopware@002demo’ kann nicht gelöscht werden, Fehler: 66 “Directory not empty“)
Lösung A: Wer auf dem Mac arbeitet kann die jeweilige Datenbank manuell in folgendem Ordner löschen: /Applications/XAMPP/xamppfiles/var/mysql
Lösung B: Man kann auch folgende Zeile in seiner config.inc.php ergänzen: $cfg[‚AllowUserDropDatabase‘] = true;

Fehler beim Shopware Warenkorb (SWCH)

SWCH 1 – Sie haben keine Artikel im Warenkorb

Fehler: Artikel werden in den Warenkorb gelegt, wenn man die Warenkorb Seite aufruft steht da aber: „Sie haben keine Artikel im Warenkorb“.

Lösungsansätze:
a) Den Artikel kopieren
Bei einem Shopware Foren User kam das Problem auch vor. Hier ging es jedoch um einen einzelnen Artikel aus dem Shop.

b) Auf die neuste Shopware Version aktualisieren
Ein Foren User konnte das Problem beheben indem er von Shopware 5.2.xx auf eine neuere Version wechselte.

c) Den Shirt Designer, sofern vorhanden entfernen / austauschen / aktualisieren.

d) legs; aus den Statistiken entfernen. Hierfür muss man in den Bereich:
Grundeinstellungen > System > Statistiken, in dem Feld Bot-Liste entfernt man dann das Wort legs; und löscht den Shop Cache.
Dieser Ansatz gilt für Leute die SW 5.2.2 verwenden, und der Fehler bei Nutzern mit iOS 9.3.3. vorkommt

d) Das SwagCookiePermission Plug-In deaktivieren.

Shopware Fehler - Warenkorb leer - Cookie Plugin

Shopware Fehler – Warenkorb leer – Cookie Plugin

Praxis Beispiel aus unserer Arbeit: Es wurde ein Shop von Shopware 4.1.4 auf 5.1.6 aktualisiert. Nach dem Update konnte der Warenkorb nicht mehr verwendet werden. Wir haben unterschiedliche Lösungsansätze ausgetestet a) hat nichts gebracht. b) Habe ich erst einmal ganz hinten dran gehangen weil es am längsten dauern würde da noch ein Emotion Theme verwendet wurde.

Als nächstes wurde das Cookie Plugin deaktiviert. Ein Blick in die Plugin Liste ließ auch schon vermuten, dass dort der Hund höchstwahrscheinlich begraben liegen würde, da dieses Plugin als einziges kein Icon hatte. Am Ende war es tatsächlich das SwAG Cookie Plugin-In, was dann entfernt wurde. Wenn es sich nach dem deaktivieren nicht löschen lässt kann man es Per FTP löschen. Außerdem kann man auch den Eintrag in der Datenbank löschen, man findet es in der Tabelle: s_core_plugins

Beiträge zu dem Thema:
https://forum.shopware.com/discussion/50443/sie-haben-keine-artikel-im-warenkorb-firefox-57-0
https://forum.shopware.com/discussion/39111/warenkorb-leer
https://community.shopware.com/Problemloesung-fuer-Apple-iOS-9.3.3-Update_detail_1936.html?_ga=2.79122068.1020367625.1540584539-622533323.1540469763

Fehler beim der Shopware Login (SWLG)

Mögliche Lösung: Das SwagCookiePermission Plug-In deaktivieren.

Fehler beim Shopware Updaten (SWUP)

SWUP – Fehler beim Shopware: Leere Backend / Kein Login Fenster im Backend

Was passiert: Man ruft das Backend auf, aber man sieht nur blau wie an einem wolkenlosen Sommertag am Himmel.

Lösungsansatz 1: Den Ordner web/files/update leeren
Lösungsansatz 2: https://forum.shopware.com/discussion/52357/nach-der-update-auf-5-4-kann-ich-leider-backend-nicht-erreichen

Links dazu:
https://forum.shopware.com/discussion/56984/fehler-bei-update-5-5-2-frontend-backend-nicht-mehr-erreichbar