Seit einiger Zeit gibt es ein neues, verbessertes Shopware Paypal Plugin, mit dem sich alle von Paypal angebotenen Zahlungsoptionen abbilden lassen. Diese sind: PayPal Plus, der PayPal Express-Button, Ratenzahlung powered by PayPal und der Kostenlose Retouren Banner.

In diesem Beitrag werde ich euch detailliert erklären wie ihr es installiert und die wichtigsten Einstellungen vornehmt.

Shopware Paypal Plugin Installation:

  1. Das Shopware Paypal Plugin im Store
  2. Wo sind die Einstellungen
  3. Die API Einstellungen
  4. Neue Sandbox-App anlegen
  5. Neue Live-App anlegen
  6. Verhalten und Error Handling
  7. PayPal in Zahlungsarten aktivieren
  8. PayPal bei Versandarten aktivieren
  9. PayPal PLUS
  10. PayPal Express
  11. Quellen und weiterführende Links

1. Das Shopware Paypal Plugin im Store

Das Plugin ist bereits für beide Versionen im Store und erfreut sich bereits größer Beliebtheit und wurde tausendfach installiert.

Ihr findet das Shopware PayPal Plugin über folgende Links:

Shopware 5: https://store.shopware.com/swag828732772311f/paypal.html
Shopware 6: https://store.shopware.com/swag588949310744f/paypal.html

Wer eine neuere Version von Shopware frisch installiert hat muss aber erst gar nicht im Store danach suchen, da es einem schon im während der eigentlichen Shopware Installation angeboten wird.

2. Wo sind die Einstellungen

Was im ersten Moment auffällt ist, dass sich im neuen Plugin der Bereich für die Einstellungen geändert hat. Konnte man vorher alle wichtigen Dinge über die Details des Plugins im Plugin-Manager regeln führt der Weg nun über den Menü-Punkt Kunden.

Shopware Paypal Plugin - Einstellungen

Shopware Paypal Plugin – Einstellungen

Wie im Screenshot zu sehen bewegt man sich hier über folgenden Weg: Kunden > Zahlungen > PayPal > Einstellungen und kommt dann erst einmal bei den Grundeinstellungen raus. Dort ist als erstes ein Häkchen zu setzen um PayPal für den Shop zu aktivieren. Es empfiehlt sich das Fenster etwas größer zu machen um alle Reiter und Einstellungen gut überblicken zu können.

Grundeinstellungen

Grundeinstellungen

3. Die Shopware PayPal Plugin API Einstellungen

Ist das Häkchen gesetzt können die Formular-Felder ausgefüllt werden. Als erstes geht es an die Punkte Client-ID & Client-Secret was für viele neu sein wird. In den Shopware docs wird erläutert, dass es sich darum um die Paypal-REST-ID und das dazugehörige Paypal-REST-Passwort handelt. Diese sind nicht zu verwechseln mit API-Benutzernamen und API-Passwort, was man in älteren Versionen des PayPal Plugins genutzt hat.

Wer diese Zugangsdaten noch nicht besitzt muss zunächst aus PayPal Developer eine App für seinen Shop anlegen.

Shopware Paypal Plugin - Developer

Developer

4. Neue Sandbox-App anlegen

Wie kommt man nun an die nötigen Zugangsdaten? Ganz einfach: Erst einmal loggen wir uns mit unseren gewohnten PayPal Zugangsdaten ein und klicken im Dashboard auf den Create App Button. Der Link zum Dashboard erscheint wenn man mit dem Mauszeiger auf seinen Usernamen geht. Hier im Screenshot ist übrigens der Sandbox Tab aktiviert. Für den Live-Betrieb muss man auf de gleichnamigen Tab klicken. Dazu später mehr.

App anlegen

Shopware Paypal Plugin – App anlegen

Wer möchte kann vorher noch einen Sandbox Account anlegen. Der Link ist ist in der Sidebar, wie man im obigen Screenshot sieht. Ist noch keiner angelegt wird einer automatisch angelegt und beim Anlegen der App auch angezeigt.

App Name

Sandbox App Name

Wenn man dort jetzt einen Namen eingibt werden die Client-ID und das Passwort angelegt. Um das Passwort einzusehen muss man noch den Hide Link klicken. Dann wird er so wie im Screenshot angezeigt.

Client-ID

Shopware Paypal Plugin – Client-ID

Jetzt kann es wieder zu den Einstellungen des Shopware Plugins zurück gehen wo wir nun die Client-ID und das Passwort (Secret) eintragen können. Ich nehme meistens gleich die Live-Einstellungen und mache die Tests mit einem Produkt für 0,01 €. Das spart Zeit und kostet bei 100 Testkäufen 1,00 €.

5. Neue Live-App für Shopware PayPal Plugin anlegen

So sieht es aus, wenn man eine App für den Livebetrieb anlegen möchte:

Live App Name

Live App Name

Wieder klicken wir auf den Create App Button und geben als erstes den Namen ein:

Shopware Paypal Plugin - Live App form

Shopware Paypal Plugin – Live App form

Ist der Name eingetragen und der Button geklickt sind wir am Ziel und haben was wir für den Live-Betrieb brauchen. Wir geben alles ein und prüfen mit einem Klick auf den API-Einstellungen testen Button die Funktion. Sollte es nicht klappen solltet ihr prüfen ob ihr am Anfang oder Ende aus Versehen Leerzeichen eingefügt habt.

6. Verhalten und Error Handling

Zum loslegen könnt ihr mit folgenden Einstellungen starten. Wer weiter ins Detail gehen will kann sich die einzelnen Infoboxen durchlesen. Einiges erklärt sich auch ohne Infobox schon von selbst.

Shopware Paypal Plugin - Verhalten

Shopware Paypal Plugin – Verhalten

Wenn ihr jetzt speichert wird auch euer Webhook registriert womit ihr im Grunde schon fast einsatzbereit seid. Eine Einstellung von der ich abraten möchte wäre: Logo in Sidebar darstellen falls dort nicht auch alle anderen Zahlungsanbieter Logos angezeigt werden.

7. PayPal in Zahlungsarten aktivieren

Das Plugin ist installiert, per REST-API an PayPal angebunden und kann nun auch in den (s. Einstellungen > ) Zahlungsarten aktiviert werden sofern es nicht eh schon aktiv ist. Falls es ESD Produkte (Downloads) gilt ist das zugehörige Häkchen zu setzen. Ein Auf- oder Abschlag sollte aus rechtlichen Gründen vermieden werden.

Shopware Paypal Plugin - aktivieren

Shopware Paypal Plugin – aktivieren

Jetzt noch kurz die Länder auswählen dann wars das hier auch schon:

Shopware Paypal Plugin - Leander aktivieren

Länder aktivieren

8. PayPal bei Versandarten aktivieren

Wir navigieren über Einstellungen > Versandkosten zur Liste mit den angelegten Versandarten. Bei einer Neu-Installation mit der Standard-Versandart sieht es dort so aus:

Shopware Paypal Plugin - Versandarten Liste

Versandarten Liste

Der nächste klick geht auf den (Bearbeiten-) Stift und dann geht auf den Zahlart Auswahl Reiter im unteren Bereich.

Shopware Paypal Plugin - Versandarten Zahlart

Versandarten Zahlart

Dort muss nun links auf der Seite Paypal und bei Bedarf auch Ratenzahlung Powered by Paypal markiert und mit einem Klick auf den Rechtspfeil in die Ausgewählt Box auf der rechten Seite verschoben werden.

9. PayPal PLUS im Shopware PayPal Plugin aktivieren

Als nächstes kommen wir zu PayPal PLUS. Mit PayPal PLUS können wir auf einfache Weise unseren Shopware Shop um zusätzliche Zahlungsarten (ohne zusätzliche Plugins) erweitern.

Diese sind im Einzelnen:

  • Zahlung auf Rechnung
  • SEPA Lastschrift
  • Kreditkartenzahlung
  • Ratenzahlung by PayPal

Das heißt man kann mit ein paar Handgriffen seinen Shop gleich um bis zu 4 zusätzliche Zahlarten erweitern um mehr zu verkaufen. Das ganze ohne zusätzliche Verträge abzuschließen oder Plugins zu installieren macht es besonders praktisch und verlockend. Man muss dann auch nicht auf 5 verschiedene Plugins warten muss bevor man das nächste Shopware Update machen kann. Sobald das PayPal Plugin aktualisiert ist hat man schon grünes Licht. Natürlich sofern auch alle anderen verwendeten Plugins bereit für das Shopware Update (LINK zu Beitrag) sind.

PayPal PLUS muss bevor es eingesetzt werden kann zunächst einmal beantragt werden:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-plus

Shopware Paypal Plugin - PLUS

PLUS

Klickt den riesigen blauen Button und gebt dann die E-Mail Adresse eures PayPal Accounts ein:

Shopware Paypal Plugin - PLUS beantragen

PLUS beantragen

Bestimmt jetzt ob ihr einen gesonderten PayPal Account oder euren eigentlichen für die Abrechnung verwenden wollt. Ich habe mein vorhandenes Konto gewählt.

Shopware Paypal Plugin - PLUS Konto Auswahl

Paypal PLUS Konto Auswahl

Das ganze ist nicht komplizierter als diese 3 Klicks, denn jetzt bekommt man auch schon die Erfolgsmeldung:

Shopware Paypal Plugin - PLUS Erfolgsmeldung

Paypal PLUS Erfolgsmeldung

Jetzt geht ihr nur noch einmal in die Einstellungen und aktiviert die Funktion und macht anschließend bei Bedarf noch weitere Einstellungen. Danach stehen die neuen Zahlungsarten auch schon zur Verfügung.

Shopware Paypal Plugin - PLUS Integration

PLUS Integration

10. PayPal Express

PayPal Express ist eine Sache die ich Shopware Usern persönlich nicht empfehlen würde. Da sich viele Kunden dann nicht im Shop registrieren. Das ist aber am Ende des Tages Geschmacksache weil – ist so. Die Funktionen sind größtenteils von Beginn an aktiviert. Wer die Funktionen nicht nutzen möchte geht also in den Einstellungen auf den Reiter PayPal Express Checkout Integration.

11. Quellen und weiterführende Links

Shopware docs Anleitung:
https://docs.shopware.com/de/shopware-5-de/plugins/plugin-paypal

Die Paypal Developer Seite:
https://developer.paypal.com/

PDF Paypal REST API Zugangsdaten Dokumentation:
https://www.paypalobjects.com/webstatic/de_DE/downloads/Dokumentation_REST_API_Zugangsdaten.pdf

Paypal Infos für Entwickler außerhalb Amerikas:
https://developer.paypal.com/docs/faq/#international-developer-questions

PayPal Plus Integration:
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-plus-center#Integrieren
https://www.paypalobjects.com/digitalassets/c/website/marketing/emea/de/de/paypal-plus-center/Pay-268-shopware2-vo.mp4

great2gether hat 4,94 von 5 Sternen | 30 Bewertungen auf ProvenExpert.com