Tutorial: Mailchimp mit WordPress verknüpfen – WordPress ist das beliebteste Content Management System und MailChimp das (wahrscheinlich) beliebteste Newsletter-Versand-System – da liegt es nahe Mailchimp mit WordPress zu verknüpfen udn Formulare in die Seite einzubinden die es erlauben die Adressen von dort aus auf den MailChimp Servern abzuspeichern.

Inhalts Übersicht,
Mailchimp mit WordPress verknüpfen

  1. MailChimp Account anlegen
  2. E-Mail Adresse bestätigen
  3. Liste anlegen
  4. Plugin installieren
  5. API-Verknüpfung
  6. Formular Einstellungen
  7. Formular einbinden

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 1: Account anlegen

Besuchen Sie die Seite mailchimp.com und legen Sie einen Account an.

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 2: E-Mail Adresse bestätigen

Rufen Sie Ihre E-Mail Account auf und bestätigen die von MailChimp versendete E-Mail.

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 3: Liste anlegen

Legen Sie eine Liste an. Im Top Menü ist das der 3. Punkt – reinklicken reinlesen (englisch) und dann die Liste anlegen + evtl. vorhandenen Kontakte importieren. Aber Vorsicht: Alle Kontakte müssen die Anmeldung zum Newsletter zuvor durch das Double Opt-In Verfahren bestätigt haben.

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 4: Plugin installieren

Loggen Sie sich auf Ihrer WordPress Seite ein und installieren Sie das Plugin: „Mailchimp for WordPress“ – das geht schnell & problemlos.

Mailchimp für WordPress

Mailchimp für WordPress

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 5: API Verknüpfung

Klicken Sie Links in der WordPress Leiste auf das MailChimp Logo und dann sehen Sie das Feld wo der API Code rein soll und auch den Link, der Sie an die Stelle führt, wo man den API Scclüssel bekommt. Klicken Sie auf den Link und folgen Sie den Anweisungen.

MailChimp API für WordPress

MailChimp API für WordPress

Wenn Sie sich durchgeklckt haben landen Sie an dieser Stelle hier – drücken Sie den Create a key Button:

Mailchimp API key erstellen

Mailchimp API key erstellen

Wenn Sie den Code erstellt haben können Sie es in Ihrer WordPress Seite eingeben und den blauen Änderungen übernehmen Button klicken. Jetzt sollten Sie verbunden sein.

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 6: Formular einbinden

Klicken Sie wieder links auf der Seite auf MailChimp und dann auf Formulare. Es öffnen sich etwa 10 Milliareden Einstellungsmöglichkeiten!

Ne ok jetzt mal im Ernst: Man muß fast nix machen, unten ist die Formular Vorlage, die nicht groß angepasst werden muss. Unten steht – Benutze diesen Shortcode – und dahinter z.B.: [mc4wp_form]

Den oben erwähnten Shortcode kopieren Sie und binden Ihn in die Seite ein, wo das Newsletter-Anmeldeformular angezeigt werden soll. Speichern, aktualsieren – fertig. Für die Newcomer: Der Code muss im Text-Modus des Editors eingegeben werden. Im „Visuell“ Modus klappt das nicht.

Man kann das Formular außerdem auch über den Widgets Bereich im Footer, der Sidebar oder auch im Header (je nachdem an welcher Stelle ihr Theme den Einsatz von Widgets erlaubt) der Seite einbinden. Klicken Sie hierfür auf Widgets und ordnen Sie das entsprechende Widget per Drag & Drop in den gewünchten Bereich (Sidebar, Footer 1, Footer 2, etc.).

MailChimp Widget einbinden

MailChimp Widget einbinden

Dann gibt es in diesem Bereich noch ein Häkchen, das gesetzt werden muss, nämlich bei: Listen dieses Formulars abonnieren. Hier wählen Sie die enstprechende Liste aus und schon können Siech die Benutzer Ihrer Webseite in diese Liste, durch ausfüllen des Formulars eintragen.

Tragen Sie sich ein bekommen Sie zunächst eine Bestätigungsmail in englischer Sprache:

MailChimp - E-Mail Bestätigung

MailChimp – E-Mail Bestätigung

MailChimp mit WordPress verknüpfen – Schritt 7: Design & Sprache

Loggen Sie sich auf mailchimp.com ein und gehen Sie in den Bereich: Lists > Signup Forms

MailChimp - Listen Anmeldeformulare

MailChimp – Listen Anmeldeformulare

Wenn Sie auf Signup Forms klicken kommen Sie hier raus:

MailChimp - Listen Anmeldeformulare Übersicht

MailChimp – Listen Anmeldeformulare Übersicht

Wenn Sie nun auf das oberste Formular klicken, und dann in der Mitte auf den Translate It Reiter können Sie die Sprache anpassen:

MailChimp - Formular Sprache

MailChimp – Formular Sprache

 

Weiterführende Links:
Übersetzung & Gestaltung des Newsletters:
http://www.elmastudio.de/wordpress/newsletter-erstellen-mit-wordpress-und-mailchimp/

 

Pin It on Pinterest

Share This