Hier ist mein inoffizieller Shopware 5 Cheat-Sheet für unterschiedliche Bereiche von Shopware. Falls du schon Anfang 2018 hier gelandet bist wirst du noch nicht viel finden, aber ich werde diesen Beitrag regelmäßig erweitern.

Inhalt:
1. Shopware 5 Developer Cheat Sheet, Befehle
2. Shopware 5 Developer, Werkzeug
3. Veraltete Shopware Befehle – NICHT MEHR NUTZEN!
4. Shopware 5 Ordner
5. Terminal Cheat-Sheet
6. Bestimmte Shopware Variablen
7. mySQL Befehle
X. Weitere Cheat-Sheets

1. Shopware 5 Developer Cheat Sheet

debug – mit diesem Befehl kann man sich eine Debug-Anzeige als Popup ausgeben lassen. Diesen Smarty Code z.B. in einer .tpl Datei einbinden und das Debug-Fenster ausspucken lassen.
{debug}
extends file – Mit dem Befehl führt man die Vererbung vom Parent Theme durch. Das kommt in der Datei des Childthemes in die erste Zeile.
{extends file=“parent:frontend/listing/listing.tpl“ }

2. Shopware 5 Developer, Werkzeug

Shyim – Plugin um Code in Shopware zu finden
https://github.com/shyim/shopware-profiler
Zusatz-Trick: Mit Shyim die Datei suchen in der etwas verbaut ist, dann auf themes Ordner 2x Shift drücken um Suche aufzurufen und dann den Dateinamen eingeben:
LiveReload von Chrome – Aktualisert den Browser automatisch nach Anpassung einer Datei
https://developers.shopware.com/designers-guide/best-practice-theme-development/
https://www.google.de/search?q=google+chrome+live+reload

3. Veraltete Shopware Befehle – NICHT MEHR NUTZEN!

append / prepend verursachen Fehler

4. Shopware 5 Ordner

Was liegt eigentlich so in welchem Ordner rum?
Gekaufte Plugins (auch Themes): /engine/Shopware/Plugins/Community/Frontend

5. Terminal Cheat-Sheet

Lange habe ich mir vor ihr gesträubt, langsam werden wir aber Freunde... Wer viel lokal mit Shopware arbeitet kommt nicht an diesem prähistorischen Tool vorbei.

KOMPILIEREN

Kompiliert, z.B. die LESS-Dateien (Muss im richtigen Verzeichnis ausgeführt werden)
$ grunt less
Kompiliert die Dateien automatisch nach jeder Änderung
$ grunt watch

VERZEICHNIS-BEFEHLE

Das zeigt an, in welchem Ordner man sich gerade befindet
$ pwd
So wechselt man eine Ebene nach oben
$ cd ..
Zeigt alle Ordner und Verzeichnisse an:
$ ls
Zeigt alle Ordner und Verzeichnisse an + versteckte Dateien
$ ls -a

SOFTWARE SUCHEN

Das zeigt an ob und wenn ja, welche Node.js Version installiert ist.
$ node -v
Das zeigt an ob und wenn ja, welche NPM Version installiert ist.
$ npm -v

SERVER VERBINDUNGEN, BACKUPS & CO.

SSH Zugang mit fiktivem Login bei Hosteurope, Mit WP User:
$ ssh wp1071115@wp1071115.server-he.de
SSH Zugang mit fiktivem Login bei Hosteurope, Mit FTP User:
$ ssh ftp1071115@ftp1071115.server-he.de
Mit diesem Befehl packt man den Ordner test und kann ihn dann per FTP runterladen:
$ tar cfzv backup.tar.gz test/
Mit diesem Befehl kopiert man die Dateien aus dem Ordner test in den Ordner shop/testumgebung:
$ cp -r test/ shop/testumgebung
Mit diesem Befehl verschiebt / bewegt man die Dateien aus dem Ordner shop/testumgebung in den Ordner /testumgebung:
$ mv shop/testumgebung /testumgebung
Eine Verbindung beenden.
$ exit

6. Bestimmte Variablen

6.1 Gute Variable um nach if Funktionen bei bestimmten Artikeln zu suchen:
{if $sarticle.
6.2 Das prüft ob der Artikel Varianten hat:
{if $sArticle.sConfigurator}
6.3 Das verlinkt etwas mit der Artikeldetailseite:
href="{$sArticle.linkDetails}" title="{$sArticle.articleName|escape}"> xyz

7. Shopware 5 – mySQL Befehle Cheat-Sheet

Artikel-Varianten löschen:
So löscht man alle Varianten, bis auf die Hauptvariante des Artikels mit der articleID 123.

DELETE FROM s_articles_details WHERE articleID = '123' AND articleID != Id 

Artikel nach Bestellnummer anzeigen lassen:
Mit dieser Zeile würde man sich den Artikel mit der Bestellnummer Skimaske-1 ausgeben lassen:

SELECT * from s_articles_details WHERE ordernumber = 'Skimaske-1' 

Artikel-Titel – Zeichen ersetzen
So tauscht man in allen Artikel-Namen den HTML Code für das kaufmännische UND-Zeichen aus.

UPDATE s_articles SET name = REPLACE(name, '&', '&')

Mit dieser Zeile ersetzt man den Anführungsstriche-Code gegen das Anführungszeichen (Beim Artikel-Namen):

UPDATE s_articles SET name = REPLACE(name, '"', '"')

X. Weitere Cheat-Sheets

Shopware 5 Cheat-Sheet für Entwickler, synonymous.rocks
https://synonymous.rocks/shopware-5-cheat-sheet-fuer-entwickler/
Shopware Style Cheat-Sheet, shopware.com
http://community.shopware.com/files/downloads/stylecheatsheet-18088588.pdf

Y. Sonstige Links
Shopware CLI Befehle:
https://community.shopware.com/Shopware-CLI-N%C3%BCtzliche-Befehle–Tricks_detail_1990.html
Shopware SQL-Trickkiste
https://community.shopware.com/Shopware-CLI-N%C3%BCtzliche-Befehle–Tricks_detail_1990.html
Shopware Plugin Vorlage, shopware.com
https://developers.shopware.com/designers-guide/preparing-themes-for-the-community-store/

Z. Sachen die ich noch ausprobieren will:
Eigene Variablen definieren:
http://kuhlware-blog.com/shopware-define-custom-variables/