Kürzlich haben wir Shopware lokal mit XAMPP auf einem Windows Rechner installiert. Wie gut oder schlecht das funktioniert hat erfahrt ihr in diesem Beitrag. Wenn ihr alles richtig vorbereitet habt sollte alles so laufen wie in unserem Video.

ACHTUNG: Shopware ist grundsätzlich nicht dafür gedacht lokal auf Windows Geräten verwendet zu werden. Shopware empfiehlt ausdrücklich die Entwicklung auf Linux oder Mac Umgebungen oder aber auf virtuellen Umgebungen / Docker. 

Inhalts-Übersicht

1. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows- Systemvoraussetzungen


Wenn euer System folgende Voraussetzungen erfüllt sieht es schonmal gut aus:

  • PHP 7.2 oder höher – 7.2.20 und 7.3.7 sind NICHT Kompatibel
  • Memory_limit auf 512m gesetzt
  • max_execution_time auf 1200 setzen
  • Alle Extensions aktiviert
  • Apache 2.4 mit mod_rewrite aktiv
  • MySQL v. 5.7.21 oder MariaDB v. 10.3

Bei der ersten Installation mussten wir für die korrekte Konfiguration noch an ein paar Stellschrauben drehen, wo und wie das geht erklären wir euch hier.

2. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows – Memory Limit und max_execution_time

Als erstes müssen wir den Memory_Limit und max_execution_time Wert anpassen. Dafür öffnen wir die php.ini Datei unserer XAMPP Installation und schauen mal rein, was da so los ist.

Memory_Limit Anpassen:
Dazu in die php.ini Datei gehen und dort den Punkt “ memory_limit “ suchen. Dahinter einfach die Zahl erhöhen. Minimum 512m !

max_execution_time Anpassen:
Dazu in die php.ini Datei gehen und dort nach “ max_execution_time “ suchen. Dort von 120 auf 1200 setzen. Nach der Installation kann man wieder auf 120 stellen!

3. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows – Extensions aktivieren

Im nächsten Schritt muss geprüft werden ob alle benötigten Extensions aktiv sind. Auch das prüfen wir in unserer php.ini Datei.

Folgende Extensions müssen aktiviert sein:

  • ext-dom
  • ext-fileinfo
  • ext-gd
  • ext-iconv
  • ext-intl
  • ext-json
  • ext-libxml
  • ext-mbstring
  • ext-openssl
  • ext-pcre
  • ext-pdo
  • ext-pdo_mysql
  • ext-phar
  • ext-simplexml
  • ext-xml
  • ext-zip
  • ext-zlib

Extensions die NICHT aktiviert sind haben ein „;“ davor stehen. Wo dies der Fall ist das Semikolon zu entfernen. Danach starten wir XAMPP neu um die Einstellungen zu übernehmen.

4. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows – Apache und mod_rewrite

Falls ihr noch eine älere Version verwendet müsst ihr zunächst Apache 2.4 installieren und dann auch gleich die mod_rewrite Funktion aktivieren. Hierfür schaut ihr in die httpd. Datei rein und setzt den Wert für mod_rewrite gegebenenfalls auf aktiv. Nach einem Neustart von XAMPP sollten jetzt alle Einstellungen korrekt sein.

5. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows – Der Prozess

Der eigentliche Installationsprozess unterscheidet sich nicht allzu stark zur Shopware 5 Installation. Man legt einfach im htdocs Ordner von XAMPP einen neuen Ordner an, legt dort die Shopware Dateien ab und legt eine Datenbank an.

Danach geht man den gewohnten Weg über folgende Schritte:

  • Optional : Datenbank Account anlegen
  • AGBs Aktzeptieren
  • Systemvorraussetzungen : intl evtl. nicht Verfügbar.
  • Datenbank Verbindung einrichten.
  • Konfiguration erledigen

Fertig!

6. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows – OpenSSL und Slim Application Error

Bei der Installation von Shopware 6 unter Windows mit XAMPP kann es zu folgenden beiden Fehlern kommen. Dem heimtückischen Open SSL Fehler und dem erfrischenden Slim Application Fehler.

Open SSL Fehler
Sollte der OpenSSL Fehler auftreten, musst du eine neue Umgebungsvariable einrichten. In der Windows suche “ Umgebungsvar“ eingeben -> Umgebungsvariablen für dieses Konto bearbeiten.

Shopware lokal installieren Windows XAMPP

Shopware lokal installieren Windows XAMPP

Nach dieser Anpassung musst du dann auch einmal deinen Rechner komplett neu starten.

Slim Allpication Error
Dieser Fehler kam bei der Anbindung der Datenbank und tritt während dem Import der Datenbank auf. Um ihn zu beheben müssen noch einmal in die php.ini Datei und openssl aktivieren.

;extension=openssl

das „;“ entfernen und damit aktivieren (so wie oben bei den Extensions)

Nun kann XAMPP neugestartet werden. Es ist jedoch der nächste Schritt nötig unter dem Zwangsweise ein Neustart erfolgt. In der Windows suche wieder in die Umgebungsvariablen um dort dort eine neue Variable anzulegen.

Name der Variable: OPENSSL_CONF
Wert der Variable: xyxyx\xampp\php\extras\ssl\openssl.cnf

Das xyxyxy muss mit dem richtigem Pfad ausgetauscht werden und man muss darauf achten, dass der Pfad korrekt ist und auf openssl.cnf in der genutzten PHP Version zeigt.

Jetzt muss Windows wieder neu gestartet werden.

7. Shopware 6 mit XAMPP auf Windows – Weiterführende Links & Downloads

Falls ihr noch nie mit XAMPP gearbeitet habt, könnt ihr es hier kostenlos runterladen:
https://www.apachefriends.org/de/index.html

Shopware bekommt ihr in der Community Edition, ebenfalls kostenlos, hier:
https://www.shopware.com/en/download/#shopware-6

Mehr zum OpenSSL Fehler:
https://stackoverflow.com/questions/23754996/php-openssl-extension-not-working-while-install-typo3-6-2-2-on-window7/36070260#36070260

Hier findest du eine Anleitung wie du den Slim Application Error beheben kannst.
https://www.konvis.de/neuigkeiten/shopware/loesung-shopware-6-lokale-xampp-installation-slim-application-error/

great2gether Digital Agentur mit Spezialisierung auf Shopware & Marketing Automatisierung. hat 4,96 von 5 Sternen 39 Bewertungen auf ProvenExpert.com